Sommer Beauty-Tipps

Verwenden Sie nicht komedogene Produkte. Nichtkomedogene Schönheitsprodukte sind so konzipiert, dass sie die Poren nicht verstopfen, was zu Irritationen und Unreinheiten führen kann. Dies ist wichtig, um sich an Sonnenschutzmittel zu erinnern, kann sich aber auf Sie auswirken, wenn Sie sich oft mit Feuchtigkeit versorgen und zu Akne neigen – besonders im Sommer. Heißes und feuchtes Wetter führt zu Schweiß, der längere Zeit benötigt, um von der Haut zu verdunsten. Die Kombination mit öligen Produkten ist nicht gerade eine Party für Ihre Poren. Gehen Sie den ölfreien oder nicht komedogenen Weg zur Abwehr von Pickeln.

Bleiben Sie mit guten sauberen/biologischen Produkten feucht. Eine treue Feuchtigkeitspflege kann so viele nützliche Dinge für Ihren Teint bewirken. Ihre Haut ist eine Barriere, die Sie vor Umwelteinflüssen wie Umweltverschmutzung, Bakterien und Feuchtigkeitsverlust schützt, und wenn Sie sie feucht halten, hilft es, diese Barriere richtig zu funktionieren. Trockene Haut ist unglücklich, schädigungsanfällig. Tragen Sie daher eine leichte Feuchtigkeitscreme auf, um sie vor sommerlichen Trockenmitteln wie Sonnenbrand, Salz und Chlor zu schützen.

Peeling zur richtigen Zeit – und nicht zu viel! Nicht nur, dass es Ihnen hilft, eine frische künstliche Bräune aufrechtzuerhalten (wenn Ihre toten Hautzellen abplatzen, wird die alte Bräune mit ihr abgelöst), sondern auch, dass sanfte Gesichtspeelings helfen, Ihre Haut frei von verstopften Poren zu halten und eine bessere Leinwand für die Make-up-Anwendung zu schaffen. Beachten Sie jedoch, dass das Peeling neue, empfindliche Haut zeigt, die anfälliger für Sonnenbrand sein kann. Reservieren Sie Ihre Peelinggewohnheiten für den Abend (und nicht unmittelbar vor einem besonderen Anlass) oder für Tage, an denen Sie nicht direkt von der Dusche zum Pool gehen.

Aloe kann im Sommer deine neue beste Freundin sein. Es ist ein bekanntes entzündungshemmendes Mittel, das auch eine feuchtigkeitsspendende Wirkung hat. Die Anwendung von Produkten mit Aloe Vera nach Sonneneinstrahlung beruhigt und beruhigt Ihre Haut, so dass Sie weitaus seltener die schreckliche schuppige Trockenheit erleben, die mit dem Sommer einhergeht. Es wird auch gesagt, dass es Antioxidantien enthält, die helfen können, geschädigte Haut zu reparieren und freie Radikale daran hindern, ihre unerwünschte Arbeit zu verrichten. Bewahren Sie eine Aloe Pflanze in Ihrem Garten oder sogar in Ihrer Küche auf und verwenden Sie sie bei Bedarf!

Investieren Sie in Feuchtigkeitscremes, die auf nasser Haut wirken, wenn sie am besten aufgenommen werden. Überspringen Sie nicht die Rehydrierung nach dem Baden! Viele Marken stellen jetzt Körperwaschmittel her, die über ihre Ölbestandteile mit vielen, die Sie noch vor dem Abtrocknen anwenden, Feuchtigkeit spenden.

Kaufen Sie hochwertige Sonnenschutzmittel. Schauen Sie über den SPF hinaus und kaufen Sie hochwertige Sonnenschutzmittel mit sicheren Inhaltsstoffen. Jede Stunde oder so erneut auftragen, und wenn Sie ein Bad im Wasser nehmen, erneut auftragen, wenn Sie rauskommen. Wasser zieht die Sonne an (wie Schnee) und erzeugt eine Blendung, die Sonnenbrand verursachen kann.